Ein Hordeolum (von lat. hordeum „Gerste“) oder deutsch Gerstenkorn

Ein Hordeolum (von lat. hordeum „Gerste“) oder deutsch Gerstenkorn (mittelbairisch, österreichisch: Gerschtl, schweizerdeutsch: Ürseli, Gritli, „Werle“, österreichisch: Wern) ist eine meist eitrige Entzündung der Drüsen der Augenlider (Blepharitis) in Form eines Abszesses mit Durchbruch nach innen oder außen.

Bei einem Hordeolum externum erfolgt der Eiterdurchbruch nach außen und die Moll-Drüsen (Schweißdrüsen) oder Zeis-Drüsen (Talgdrüsen) sind betroffen. Bei einem Hordeolum internum erfolgt der Eiterdurchbruch nach innen, hier sind die Meibom-Drüsen (Talgdrüsen am Lidrand) infiziert. Von dem Hordeolum abzugrenzen ist das schmerzlose Chalazion (Hagelkorn), bei dem es sich um eine chronische granulomatöse Entzündung der Meibom-Drüsen handelt.

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Yelp Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Google Places Social Icon
  • YouTube Social Icon

Kontakt:

Augenarzt St.Valentin Dr. Alexander Fengler, Westbahnstr. 46, 4300 St. Valentin

www.augenarzt-fengler.at

office@augenarzt-fengler.at

Terminvergabe Online oder Mo-Do 09:30-15:00 unter Tel.Nr.: 07435/50229

Unsere Adresse Augenarzt St. Valentin : Westbahnstr. 46 , 4300 St. Valentin