Die MKP I u. II ( Mutter-Kind-Pass Untersuchung)

erfolgt unter anderem mit demPedriatic Autorefractor plusoptiX A08.

Der Pediatric Autorefractorwurde speziell für die Augenvorsorge-untersuchung bei Kindern entwickelt,

um amblyogene Risikofaktoren bei Kindern schnell und sicher zu erkennen.

Dieses Gerät kann sehr effizient und ohne Stress für das Kind zur Bestimmung des Sehfehlers eingesezt werden.

 

Worin unterscheidet sich die Untersuchung mit Hilfe des   Pedriatic Autorefractor von den üblichen Untersuchungstechniken

Die Messung erfolgt berührungslos aus einem Meter Entfernung.

 

       Vorteile:

 

  • Angenehm für Kind, Eltern und Untersucher.

  • Während der Messung bleibt das Kind in der Obhut der Eltern

  • Das Kind hat somit auch keine Angst.

  • Risiko eventueller Nebenwirkungen beim Weittropfen entfällt.

  • Ist eine Skiaskopie in Mydriasis notwendig, verläuft diese aufgrund

  der vorliegenden Zylinderwerte und Achslagen wesentlich schneller.

  • Die Messung erfolgt vollautomatisch und dauert im Normalfall nur 1 - 2 Sekunden.

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Yelp Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Google Places Social Icon
  • YouTube Social Icon

Kontakt:

Augenarzt St.Valentin Dr. Alexander Fengler, Westbahnstr. 46, 4300 St. Valentin

www.augenarzt-fengler.at

office@augenarzt-fengler.at

Terminvergabe Online oder Mo-Do 09:30-15:00 unter Tel.Nr.: 07435/50229

Unsere Adresse Augenarzt St. Valentin : Westbahnstr. 46 , 4300 St. Valentin